Neue strategische Allianz ACAM – FCS

FCS Allianz

Mit Blick auf ihre Gesellschafter war der Fokus der Aktivitäten der FCS Flight Calibration GmbH bisher auf Kerneuropa gerichtet. Verstärkte Anfragen von Kunden außerhalb Europas sowie sich abzeichnende Veränderungen im Markt ließen eine Erweiterung dieses Bereichs angeraten erscheinen. Die Erfordernisse unserer Gesellschafterkunden konnte die FCS dabei natürlich nicht vernachlässigen. Um diesen Zielkonflikt aufzulösen, betrat die FCS im April 2020 für sie neues Terrain und schloss eine Vereinbarung zur strategischen Zusammenarbeit mit der Asian Corporate Aviation Management ACAM Pte.Ltd. aus Singapur. Diese strategische Allianz wird unter dem Namen ACAM-FCS den internationalen Flugvermessungsmarkt adressieren.

Die ACAM ist seit 20 Jahren weltweit im Bereich Business Aviation tätig und betreibt dafür auf eigene Rechnung oder im Kundenauftrag 30 Flugzeuge. Die Produktpalette reicht dabei von Mustern der KingAir-Serie bis zur Boeing BBJ. Auch die ACAM kam aus strategischen Überlegungen heraus zum dem Entschluss, ihr Portfolio zu erweitern. Dies im Bereich der Flight Inspection und Flight Validation zu tun, lag nicht zuletzt am fliegerischen Hintergrund der handelnden Personen: der geschäftsführende Eigentümer der ACAM, Darren Broderick, verfügt über einen profunden, weltweiten Erfahrungsschatz als Hubschrauberpilot im Arbeitsflug.

Der für das Flugvermessungsgeschäft designierte Flugbetriebsleiter James Philip war 10 Jahre für ein großes australisches Flugvermessungsunternehmen tätig und verfügt damit über hervorragende Kenntnisse über das Einsatzspektrum und die Region.

Dazu gelang es mit Thomas Schachtner als Leitenden Flugvermessungsingenieur einen Experten für diese Aufgabe zu gewinnen, der seit mehr als 30 Jahren sowohl als Entwickler auf Seiten eines namhaften Systemherstellers als auch als Flugvermessungsingenieur tätig ist, letzteres ebenfalls weltweit.

Die strategische Allianz zwischen den Unternehmen wurde dahingehend aufgesetzt, dass die ACAM die D-CFMD aus dem Bestand der FCS erwirbt. Im Rahmen des FCS Flottenerneuerungsprogramms stand diese dafür zeitgerecht zur Verfügung. Der Betrieb der Maschine erfolgt im Rahmen des gewerblichen Flugbetriebs der ACAM. Die FCS steuert das komplette Prozessmanagement Flight Inspection und Flight Validation nebst allen Prozessen, Handbüchern, und dem entsprechenden Training für diese Prozesse zur Allianz bei. Die FCS übernimmt die Auditierung dieser Prozesse. Darüber hinaus stellt die FCS der ACAM für definierte Zeiträume erfahrenes Cockpit- und Kabinenpersonal. Mit diesem Set-up ist sichergestellt, dass die ACM-FCS weltweit nach den gleichen stringenten Vorgaben operiert wie die FCS in ihrem Heimatmarkt.

Zum 23.07.2020 konnte nun der Eigentümerübergang der D-CFMD zur ACAM erfolgreich abgeschlossen werden – damit können nun Kundenanfragen weltweit mit einem hochkompetenten Team erfolgreich adressiert werden!

FCS ACAM Story Übergabe
Share:

You may also like