Top

Neue Firmware für PROBA-V ADS-B Satellitenempfänger

Im Dezember 2015 wurde von der FCS eine weiter verbesserte Firmware für den ADS-B-Empfänger des ESA-Forschungssatelliten „PROBA-V“ an das DLR-Institut für Luft und Raumfahrt in Bremen ausgeliefert. Diese wurde Ende April 2016 auf den erdumlauf­enden Satelliten übertragen, der seit dem Start im Mai 2013 aus dem „Low Earth Orbit“ in 800km Höhe laufend ADS-B-Positionen des weltweiten Luft­verkehrs an die Erde übermittelt. Erstes verwertbares Resultat dieser deutlich verbesserten Korrelation von Mode S-Transponder­signalen war eine weitere deutliche Erhöhung der erkannten ADS-B Ziele trotz deren extrem schwacher Pegel. Zum Projekt hat die FCS gemeinsam mit dem DLR Bremen auf der DGON „ESAVS 2016“ Konferenz Berlin am 7. April vorgetragen (Paper bei der FCS abrufbar). 

Mittwoch, 7 September, 2016